6. Dezember 2016

Eine kleine DIY Anleitung zu Nikolaus

 Törchen Nummer 6 beim IrishTeddys Adventskalender
Heute gibt's eine Anleitung in 10 Schritten (auch für Anfänger geeignet) 
Und zwar für einen  Hintergrund, um eure Stempelmotive schön in Szene zu setzen. 

Ihr Braucht: 

  • Karte im Farbton Kraft 
  • Weißes Papier
  • Fineliner
  • Kleber
  • Schere
  • Farbstift oder Farbkasten eurer Wahl
  • Embossing Pulver 
  • Prickelnadel oder Nadel
  • Stempelmotiv zu dem Schnee gut passt. 
  • Nach belieben einen Textstempel mit Stempelkissen 








Da es diesen wundervollen Stempel leider nicht mehr gibt, war ich 
für euch ein wenig bei Iris  im Shop stöbern und habe diese Zuckerschnutigen Stempel gefunden.
 



Sind die nicht süß? Ich krieg mich nicht mehr ein!!! Der Blumentopf Bär !!!!!
Ich finde die würden, auf jeden Fall, super gut auf dem Hintergrund aussehen!

OK, LOS GEHT'S

  1. Ihr startet mit einer einfachen Karte in der Farbe Craft

    Oder ihr faltet euch aus dem Cardstock gleich ein paar mehr Karten. Weihnachtskarten kann man ja öfter mal in Serie gebrauchen ;)
  2. Mischt euch einen Eßlöffel weißes mit einem halben Teelöffel goldenem Embossing Puder in einem Eierbecher
  3. Schnappt euch euren Kleber und tupft die Karte mit mini kleinen Pünktchen voll.
    (Etwas leichter geht es, wenn ihr einen Embossingstift habt, da önnt ihr ein wenig genauer malen.) (Oder ihr nehmt dieses Stempelset mit Versamark.)
  4. Nun legt ihr eure Karte über ein Schmierpapier und schüttet das Embossingpulver auf die Keberkleckse. Ein wenig hin und her rütteln und das überschüssige Pulver auf eurer Unterlage abschütteln. Nun müsst ihr die Karte eine runde trocknen lassen.
    Eine noch feinere Optik bekommt ihr, wenn ihr einen Embossingstift nehmt und nachdem das Pulver schön ordentlich an euren Pünktchen haftet, föhnt ihr das Pulver mit einem EmbossingFön, so dass es schön schmilzt.
  5. Jetzt kommt das weiße Papier an die Reihe.
    Ich habe hier Aquarellpapier genommen, da es eine schönere Reißkante bekommt.
    Und genau das macht ihr jetzt. Einen Bogen Papier in der Hälfte durchreißen. Schön langsam, so könnt ihr sehen in welchem Reiß-winkel die Kante schön breit ist und ihr könnt ein wenig die Form beeinflussen. Der Riss soll ein wenig geschwungen sein und nicht ganz gerade. dekoriert 2-3 lagen hintereinander, fixiert sie leicht aneinander und schneidet sie dann zu. Achtet beim Zuschneiden darauf, dass ihr rechts, links und unten jeweils 1/2 cm frei lasst. Klebt diesen Hintergrund nun auf auf das untere Drittel eurer Karte.
  6. Nun kommt das Stempelmotiv an die Reihe. Stempelt es auf das Papier , koloriert es nach euren Wünschen. Wenn es fertig und gut getrocknet ist, schneidet ihr es aus. Wenn ihr mögt dann blendet ihr die Schnittkante noch mit Stempelkissen oder Filzstift ab. Ich finde es sieht dann nochmal ein wenig schöner aus.
  7. Nun klebt ihr euer Motiv auf de Karte. Stempelt oder schreibt euren Text dazu.
  8. Zum Schluss malt ihr mit dem Fineliner rund um die Karte die kleinen Bögelchen, so das es aussieht wie eine Naht. Allein das zu machen sieht schon gut aus. Aber jetzt kommt noch der letzte Schliff. Nehmt eure Prickelnade und piekst jeweils am Anfang iund am Ende eures Bögelchens in die Karte ein kleines Löchlein. Und ? Macht was her Ne?
  9. In die Innenseite könnt ihr auch noch ein helles Papier einkleben, so lässt sich dann besser schreiben. (Tipp, druckt euch gleich einen Schönen Weihnachtstext auf Druckerpapier aus, und lasst ein wenig Platz um eure persönlichen Worte drunter zu schreiben. So habt ihr helleres Papier und schon gleich den Text drin.)
  10. Fertig. Nun müsst ihr sie nur noch verschicken ;)
    Eure Liebsten werden sich freuen. 


Hier seht ihr noch eine Variation, die ich mit grauem Packpapier  und ohne Schnee im Hintergrund gemacht habe. 


Materialien: 
Embossingpuder weiß und gold gemischt
 Stempelfarbe: Glue Pad, schwarz 
Noel Stempel aus dem Set  "Sizzix charms Winter"

So, ich hoffe es hat euch gefallen. Ich wünsch euch noch einen schönen Nikolausabend.
Bis demnächst.
Lg Sylvia für das Designteam Irishteddys

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen